)}); //]]>

26. Dresdner Stollenfest 07.12.2019 – Festumzug des 3,9 Tonnen Riesenstollen
10.12.2019

Traditionell wurde wieder vor dem 2. Advent das 26. Dresdner Stollenfest mit den Dresdner Bäckern/Konditoren und tausenden Gästen aus aller Welt gefeiert.

Auf der neuen Festumzugs-Route wurde der Riesenstollen mit 3,9 Tonnen auf einem hölzernen Wagen von Pferden vom Kulturpalast, über die Wilsdruffer Str., zum Postplatz weiter in Richtung Theaterplatz und durch das historische Georgentor zurück zum Kulturpalast gezogen. Wie in jedem Jahr wurde die Strecke des Festumzuges durch tausende Besucher gesäumt. Gegen 12 Uhr wurde der Riesenstollen angeschnitten und das erste Stück durfte unser Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) probieren.

Die Mitarbeiter der Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH hatten wieder die tolle Aufgabe den Riesenstollen sicher durch die Dresdner Innenstadt zu begleiten und den reibungslosten Ablauf des Festumzugs umzusetzen.

Ein großes Dankeschön geht deshalb an unsere Sicherheitsmitarbeiter/-innen, die auch bei geringen Temperaturen ihren Dienst sehr gewissenhaft und zuverlässig ausübten.

 DWSI NEws StollenfestINhalt

Weitere News:

Herzlichen Glückwunsch zur 30-jährigen Erfolgsgeschichte der DWSI!

29.06.2020 Nächsten Artikel lesen »

Herzliches Dankeschön für den starken Zusammenhalt in der Krisenzeit

15.06.2020 Nächsten Artikel lesen »

12. Rewe Team Challenge 2020 – Mit Sicherheit auch virtuell dabei

03.06.2020 Nächsten Artikel lesen »

Mit Sicherheit auch im Bereich DWSI Geld- und Wertdienst

28.05.2020 Nächsten Artikel lesen »

1. Betriebsfeuerwehr in der Geschichte der DWSI

05.05.2020 Nächsten Artikel lesen »

Märchenhaft rauschend - Dresden jubiliert

28.02.2020 Nächsten Artikel lesen »

30 Jahre Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH

24.02.2020 Nächsten Artikel lesen »

Christmas Garden 2019/2020

18.02.2020 Nächsten Artikel lesen »

Neue stellvertretende Einsatzleiter für Kamenz und Leipzig

13.01.2020 Nächsten Artikel lesen »

Weihnachtsgrüße und Neujahrswünsche – Auftakt 30-jähriges Firmenjubiläum

16.12.2019 Nächsten Artikel lesen »