DWSI mit einer neuen Fachkraft für Schutz und Sicherheit
27.10.2016

Die DWSI GmbH gratuliert Herrn Kevin Pittorf zu seiner bestanden Prüfung!

Nach 2 Jahren Ausbildung als Servicekraft für Schutz und Sicherheit, sowie der anschließenden Verlängerung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit freuen wir uns, ihn im Bereich Objekt- und Werkschutz zu begrüßen.

Die theoretische Ausbildung in der Berufsschule und der Sicherheitsfachschule 4formation erfolgte in Verbindung mit vielen praktischen Einsätzen in den Bereichen Objekt- und Werkschutz, Veranstaltungsdienst und Alarm- und Interventionsdienst. Auch der Einsatz im administrativen Bereich bildete eine solide Wissensgrundlage für die erfolgreiche Durchführung der Prüfungen.

Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle auch Herrn Mario Tempel (Leiter Sicherheitsfachschule) aussprechen, der durch seinen unermüdlichen Einsatz, unter anderem beim Zusammenwirken der DWSI GmbH und der Berufsschule, ein Garant für die qualitativ hochwertige Ausbildung der DWSI GmbH ist.

Die DWSI GmbH möchte gern auch weiteren jungen Menschen die Berufe Servicekraft oder Fachkraft für Schutz und Sicherheit als Ausbildungsplatz anbieten und stehen jederzeit für ein beratendes Gespräch zur Verfügung - http://dresden.dwsi-sicherheit.de/ausbildung/

Weitere News:

Wir unterstützen die Polizei

23.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

Auswärtsspiel in Köln

15.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

Aktuelles von der Security 2018

06.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

23. Internationale Oberlausitzer Leinentage

05.09.2018 Nächsten Artikel lesen »

Japanisches Palais – Sonderausstellung „Museum der nicht erzählten Erzählungen“

19.07.2018 Nächsten Artikel lesen »

28 Jahre DWSI

10.07.2018 Nächsten Artikel lesen »

28. Elbhangfest in Dresden

04.07.2018 Nächsten Artikel lesen »

Grundsteinlegung für neue Chipfabrik in Dresden

28.06.2018 Nächsten Artikel lesen »

800 JAHRE STOLPEN: SO BUNT FEIERTE DIE COSEL-STADT GEBURTSTAG

21.06.2018 Nächsten Artikel lesen »

27. Karl-May-Festtage in Radebeul

04.06.2018 Nächsten Artikel lesen »