)}); //]]>

FRIEDRICH AUGUST UND MARIA JOSEPHA - Das verlorene sächsische Rokoko
07.05.2019

Im Wermsdorfer Schloss Hubertusburg, einem der größten Jagdschlösser Europas, ist am Sonntag eine neue Sonderausstellung eröffnet worden.

Nach einer mehrjährigen Pause darf die Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH nun wieder im Schloss Hubertusburg umfangreiche Sicherungsaufgaben realisieren.

In zwei Sonderausstellungen, der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Staatlichen Schlösser Burgen und Gärten Sachsen gGmbH werden auf Schloss Hubertusburg, seltene Kunstschätze sowie Videoinstallationen gezeigt. Sie erinnern an die „Hochzeit des Jahrhunderts“ zwischen dem sächsischen Thronfolger Friedrich August und der Kaisertochter Maria Josepha.

Trotz des ungemütlichen Wetters haben sich zahlreiche Besucher/-innen nicht davon abhalten lassen dem Schloss Hubertusburg einen Besuch abzustatten und sich der Zeitreise hinzugeben.

Wir wünschen den Staatlichen Kunstsammlungen und den Staatlichen Schlösser Burgen und Gärten, dass sie mit dieser Ausstellung ebenso an den Erfolg von 2013 anknüpfen können.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Mitarbeiter/-innen die an der Sonderausstellung mitgewirkt haben.

DWSI NEws Dresden 05.2019

Weitere News:

Schießleiterausbildung

30.07.2019 Nächsten Artikel lesen »

24. Heimkinderfahrt am 22.06.2019

22.07.2019 Nächsten Artikel lesen »

Stadtfest Stolpen – 14.06. bis 16.06.2019 unter dem Motto „Heute schon gelächelt“

19.07.2019 Nächsten Artikel lesen »

Moral & Maschines mit Politprominenz

01.07.2019 Nächsten Artikel lesen »

Karl-May-Festtage in Radebeul 31. Mai - 2. Juni 2019

17.06.2019 Nächsten Artikel lesen »

11. Rewe Team Challenge – Mit Sicherheit durchs Ziel

04.06.2019 Nächsten Artikel lesen »

Die Rückkehr der Orangenbäume in den Dresdner Zwinger

22.05.2019 Nächsten Artikel lesen »

Träume werden wahr beim 14. SemperOpernball 2019

08.02.2019 Nächsten Artikel lesen »

Wasserball MIT SICHERHEIT kein Randsport!

01.02.2019 Nächsten Artikel lesen »

Dresdner Riesenstollen 3.850 kg sicher durch die Altstadt begleitet

14.12.2018 Nächsten Artikel lesen »