)}); //]]>

Mit Sicherheit in Neustadt und Löbau eine gute Wahl!
09.04.2018

DWSI bleibt in der Fläche von Sachsen stabil aufgestellt. In Neustadt und Löbau sind jetzt beide Niederlassungen modernisiert worden. Durch unsere Niederlassungsstruktur in Sachsen, getreu unserer Firmenphilosophie „Mit Sicherheit flexibel, menschlich, nah“ bleiben wir nah am Auftraggeber und nah am Mitarbeiter/in.

Wir suchen in beiden Regionen neue Mitarbeiter/innen und bieten Ihnen mehrere Einstiegsmöglichkeiten im Sicherheitsgewerbe.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Werden Sie ein Teil eines der größten Sicherheitsunternehmens in Sachsen, der DWSI. (Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH)

Im Raum Neustadt (Sachsen) – Sebnitz – Stolpen – Pirna und Löbau – Zittau – Görlitz stehen Ihnen unser Einsatzleiter Herr Lehnung und seine stellv. Frau Berge für nähere Informationen zur Verfügung.

Aktuell gesucht werden Mitarbeiter/innen

  • Werkschutz
  • mobil Revier-/Interventionsdienst
  • Diensthundeführer mit Diensthund

Als Ansprechpartner stehen Ihnen unser Einsatzleiter Herr Lehnung (frank.lehnung@dwsi.de) und seine Stellvertreterin Frau Berge (annett.berge@dwsi.de) gern zur Verfügung.

Bildschirmfoto 2018 04 09 um 10.49.09
(links Hr. Lehnung / rechts Fr. Berge)

Weitere News:

Träume werden wahr beim 14. SemperOpernball 2019

08.02.2019 Nächsten Artikel lesen »

Wasserball MIT SICHERHEIT kein Randsport!

01.02.2019 Nächsten Artikel lesen »

Dresdner Riesenstollen 3.850 kg sicher durch die Altstadt begleitet

14.12.2018 Nächsten Artikel lesen »

Wir unterstützen die Polizei

23.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

Auswärtsspiel in Köln

15.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

Aktuelles von der Security 2018

06.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

23. Internationale Oberlausitzer Leinentage

05.09.2018 Nächsten Artikel lesen »

Japanisches Palais – Sonderausstellung „Museum der nicht erzählten Erzählungen“

19.07.2018 Nächsten Artikel lesen »

28 Jahre DWSI

10.07.2018 Nächsten Artikel lesen »

28. Elbhangfest in Dresden

04.07.2018 Nächsten Artikel lesen »