PKW-Unfallverhütungs- und Basistraining
13.11.2017

Über achtzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH (DWSI) konnten im Jahr 2017 im klassischen Halbtagestraining auf der standardmäßig ausgestatteten Trainingsanlage, das Verhalten, die Grenzen Ihres Autos und unter professioneller Anleitung die Fahrtechniken, mit denen Sie für den Ernstfall besser gewappnet sind, erlernen.

Trainingsinhalte:

  • Korrekte Sitzposition, Lenk- und Blicktechnik, nicht nur im Slalomparcours.
  • Kurvenfahren in der Kreisbahn und dabei die „Fliehkräfte“ entdecken.
  • Welche Rolle spielen ESP, ABS und Co.?
  • Wie bremse ich am besten auf glatten und griffigen Fahrbahnen?
  • Fahrphysik und Fahrassistenzsystemen.
  • Das Verhalten und die Grenzen Ihres Fahrzeugs in verschiedenen Situationen gefahrlos austesten.
  • Mit welchen Fahrtechniken können kritische Situationen besser bewältigt werden?
  • Wie wirken sich der Einfluss von Stress und Ablenkung auf das Reaktionsvermögen aus?

Viele Fragen. Nur wer gelernt hat richtig und ruhig zu reagieren, ist in der Lage mit heiler Haut zu bestehen. Das Training selbst, trägt das DVW-Gütesiegel und ist durch Berufsgenossenschaften subventionierbar.

Auch im Jahr 2018 führt die DWSI das PKW-Unfallverhütungs- und Basistraining in Zusammenarbeit mit der VBG und der DVW Dresden erfolgreich fort.

Die Geschäftsleitung der DWSI Dresden wünscht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine gute Fahrt!

 

Weitere News:

Wir unterstützen die Polizei

23.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

Auswärtsspiel in Köln

15.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

Aktuelles von der Security 2018

06.11.2018 Nächsten Artikel lesen »

23. Internationale Oberlausitzer Leinentage

05.09.2018 Nächsten Artikel lesen »

Japanisches Palais – Sonderausstellung „Museum der nicht erzählten Erzählungen“

19.07.2018 Nächsten Artikel lesen »

28 Jahre DWSI

10.07.2018 Nächsten Artikel lesen »

28. Elbhangfest in Dresden

04.07.2018 Nächsten Artikel lesen »

Grundsteinlegung für neue Chipfabrik in Dresden

28.06.2018 Nächsten Artikel lesen »

800 JAHRE STOLPEN: SO BUNT FEIERTE DIE COSEL-STADT GEBURTSTAG

21.06.2018 Nächsten Artikel lesen »

27. Karl-May-Festtage in Radebeul

04.06.2018 Nächsten Artikel lesen »