Qualitätssicherung auf hohem Niveau – Im Sinne unserer Auftraggeber
28.05.2017

2014 stellten sich unsere Mitarbeiter aus dem Bereiche Museale Sicherheit und Service erstmals der Herausforderung ECHOCAST. Seither ist diese Qualifizierung fest im Ausbildungsplan der Sicherheitsfachschule der DWSI GmbH integriert. Die Anzahl der ECHOCAST Trainer wurde verdreifacht.

Das hohe Niveau unsere Dienstleistungserbringung konnte dadurch kontinuierlich gesteigert werden. Diesen Mehrwert danken uns nicht nur unsere Auftraggeber. Profiteure dieses Ausbildungsstandards sind vor allem die Besucher und Gäste der von unseren Mitarbeitern betreuten Einrichtungen. Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Museumsalltag, das Reflektieren von Besucherverhalten, viele Rollenspiele und das Erleben des Museums aus der Sicht des Besuchers, können sich unsere Mitarbeiter speziell auf diese einstellen. Handlungssicheres, freundliches, kommunikatives Personal ist das Ergebnis und erfüllt die hohen Ansprüche unserer Auftraggeber sowie deren Gäste gleichermaßen.

Im April 2017 wurden 15 Mitarbeiter der Ersten Lehrgänge von 2014 erfolgreich Re-Zertifiziert.

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer und die Trainer dieser Veranstaltung!!

Weitere News:

Elbhangfest 2017

06.07.2017 Nächsten Artikel lesen »

Kondolenzbuch für Helmut Kohl in der Frauenkirche Dresden

26.06.2017 Nächsten Artikel lesen »

REWE Team Challenge und WIR waren mit dabei!

21.06.2017 Nächsten Artikel lesen »

Tauchen Sie ein in eine Geschichte von Macht, Glaube und Streit

13.06.2017 Nächsten Artikel lesen »

Zukunft willkommen in Kamenz

07.06.2017 Nächsten Artikel lesen »

Einzug der Orangenbäume in den Dresdner Zwinger

24.05.2017 Nächsten Artikel lesen »

Mit Sicherheit Süß

23.05.2017 Nächsten Artikel lesen »

"Gesund und fit mit dem Gesundheitsmanagement der DWSI"

13.03.2017 Nächsten Artikel lesen »

„Dresden strahlt – grenzenlos in alle Welt“

02.03.2017 Nächsten Artikel lesen »

Conexis - In guter Verbindung! Jetzt auch über das Netzwerk der Fiducia & GAD IT AG

20.01.2017 Nächsten Artikel lesen »