Tauchen Sie ein in eine Geschichte von Macht, Glaube und Streit
13.06.2017

Verstoßen, angebetet, gefangen, begnadigt, geheiligt: Im Leben und Nachwirken Bennos von Meißen herrschten Machtspiele, Glaube und Streit. Zum 500. Jahrestag der Reformation widmet sich die Ausstellung:

»EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger«

erstmals umfassend jener historischen Persönlichkeit, deren Wirken mitten in Europa noch bis heute die Menschen bewegt, von Sachsen über Bayern bis nach Rom.

Die multimediale Ausstellung auf der Albrechtsburg Meißen öffnet vom 12. Mai bis zum 5. November 2017 ihre Pforten. Dafür kehren auch einige Reliquien und Insignien des ersten sächsischen Heiligen an den Ort seines Wirkens zurück, wie die staatliche Schlösserverwaltung mitteilte. Besucher können dann am authentischen Ort des Wirkens Bennos, dem Meißner Burgberg, mehr über die Geschichte des Heiligen Benno erfahren.

Tauchen Sie ein in eine faszinierende vergangene Zeit, die auch Wunder und Mysterien nicht ausspart!

Auch hier durfte die DWSI GmbH, als langjähriger Sicherheitspartner, ihren Beitrag für einen gelungen Start bei der Eröffnungsveranstaltung leisten.

Wir wünschen dieser besonderen Ausstellung viele Besucher und der Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH, zu der die Burg Meißen gehört, ein erfolgreiches Ausstellungsjahr.

Weitere News:

Gemeinsam voran – Lehrjahre übergreifend!

11.10.2021 Nächsten Artikel lesen »

Dienstberatung mit dem Team Accumotive in unserer Niederlassung Kamenz

09.08.2021 Nächsten Artikel lesen »

Die DWSI unter Strom

26.07.2021 Nächsten Artikel lesen »

Richtfest der SachsenEnergie

23.07.2021 Nächsten Artikel lesen »

5 neue Meister

19.07.2021 Nächsten Artikel lesen »

Azubi-Tag im Haus der Sicherheit

08.07.2021 Nächsten Artikel lesen »

30 Jahre Dienst bei der DWSI

01.07.2021 Nächsten Artikel lesen »

Ein gutes Team im Einsatz

07.06.2021 Nächsten Artikel lesen »

Ein Dankeschön

04.05.2021 Nächsten Artikel lesen »

Wiedereröffnung

13.04.2021 Nächsten Artikel lesen »