)}); //]]>

Zukunft willkommen in Kamenz
07.06.2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Montag den 22.05.2017 in Kamenz den Grundstein für das zweite Batteriewerk der Daimlertochter Accumotive gelegt.

Kamenz soll damit zum Kompetenzzentrum im globalen Produktionsverbund für Lithium-Ionen-Batterien bei Daimler werden. Mit ihm wird sich die Logistik- und Produktionsfläche am Standort auf 80.000 Quadratmeter vergrößern, das ist viermal so viel wie bisher. „Kamenz ist unser Know-How-Träger in Sachen E-Mobilität“, so der Daimler-Sprecher weiter. Die zweite Kamenzer Fabrik sei zudem als klimaneutrale Fabrik konzipiert. Der Konzern will nach eigenen Angaben bis 2022 mehr als zehn reine Elektroautos in Serie produzieren. Die neue Fabrik soll Mitte 2018 fertig sein.

DWSI News

Auch bei dieser Protokollveranstaltung durfte die DWSI GmbH mit über 40 eingesetzten Sicherheitsmitarbeiter/-innen bei der Erfüllung von umfangreichen Sicherungsmaßnahmen zum positiven Gelingen beitragen.

Unser Dank gilt an dieser Stelle ganz besonders allen Sicherheitsmitarbeiter/-innen, welche hochmotiviert und professionell für diese Veranstaltung im Namen der DWSI GmbH eingesetzt waren.

  • DWSI News

Weitere News:

Schießleiterausbildung

30.07.2019 Nächsten Artikel lesen »

24. Heimkinderfahrt am 22.06.2019

22.07.2019 Nächsten Artikel lesen »

Stadtfest Stolpen – 14.06. bis 16.06.2019 unter dem Motto „Heute schon gelächelt“

19.07.2019 Nächsten Artikel lesen »

Moral & Maschines mit Politprominenz

01.07.2019 Nächsten Artikel lesen »

Karl-May-Festtage in Radebeul 31. Mai - 2. Juni 2019

17.06.2019 Nächsten Artikel lesen »

11. Rewe Team Challenge – Mit Sicherheit durchs Ziel

04.06.2019 Nächsten Artikel lesen »

Die Rückkehr der Orangenbäume in den Dresdner Zwinger

22.05.2019 Nächsten Artikel lesen »

FRIEDRICH AUGUST UND MARIA JOSEPHA - Das verlorene sächsische Rokoko

07.05.2019 Nächsten Artikel lesen »

Träume werden wahr beim 14. SemperOpernball 2019

08.02.2019 Nächsten Artikel lesen »

Wasserball MIT SICHERHEIT kein Randsport!

01.02.2019 Nächsten Artikel lesen »