)}); //]]>

Träume werden wahr beim 14. SemperOpernball 2019
08.02.2019

Die schönste Nacht des Jahres, der 14. SemperOpernball fand am Freitag, den 1. Februar 2019 in Dresden statt. Der berauschende Abend stand unter dem Motto „Faszination Dresden – Träume werden wahr“. Rund 15.000 Besucher verfolgten den glamourösen Ball vor der Dresdner Semperoper. 2.500 Gäste feierten inmitten von Stars, Sternchen und Prominenz aus der Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Denn nirgendwo funkelte das Rampenlicht so sehr wie vor der Kulisse der weltberühmten Semperoper. Der diesjährige SemperOpernball hat die Herzen bewegt. Die musikalischen Höhepunkte vom weltberühmten Tenor José Carreras und dem legendären Andreas Gabalier sorgten für Gänsehaut. Die tänzerische Darbietung der Primaballerina Swetlana Sacharowa sowie der Auftritt der 100 Debütanten-Paare, die eine faszinierende Tanzdarbietung zum Tittel „Träume auf...

Artikel lesen »

Wasserball MIT SICHERHEIT kein Randsport!
01.02.2019

Am 29.01.2019 unterstützten die Mitarbeiter/-innen das Wasserball-Länderspiel Deutschland vs. Ungarn im Einlass- und Veranstaltungsdienst. In der seit Wochen ausverkauften Schwimmhalle an der Freiberger Straße verfolgten über 600 begeisterte Zuschauer das spannende Duell zwischen Deutschland und Ungarn. Erst im Fünf-Meter-Werfen müssen sich die Deutschen geschlagen geben. Bis dahin spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. 50883642 1201304366691279 8299621753710182400 n Wir gratulieren der ungarischen Mannschaft zum Sieg und drücken der deutschen Mannschaft alle Daumen, damit Sie gegen Malta und Russland gewinnen, um den 2. Platz in der Wasserball-Weltliga zu erreichen. Unserem Auftraggeber danken wir herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die jubelnde Atmosphäre der begeisterten Zuschauer. Ein großes Dankeschön geht an alle Mitarbeiter/-innen der Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH, die an...

Artikel lesen »

Dresdner Riesenstollen 3.850 kg sicher durch die Altstadt begleitet
14.12.2018

Seit nunmehr 25 Jahren wird der Dresdner Christstollen mit einem gigantischen Riesenstollen gehuldigt. Er wurde anlässlich des Stollenfestes in einem Festumzug durch die historische Altstadt begleitet, wo er später auf dem Striezelmarkt für einen guten Zweck unters Messer kam. Stattliche 3.850 Kilogramm brachte er auf die Waage. Auch in diesem Jahr galt es für die Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH das traditionelle Ereignis abzusichern. Tausende Gäste, Besucher und Dresdner verfolgten das Fest. Daher hatte die Sicherheit oberste Priorität. Als zusätzliche Sicherheitsherausforderung galt es diesmal, unseren sächsischen Ministerpräsidenten Herrn Michael Kretschmer im Umzug zu begleiten. Unsere Mitarbeiter/-innen sorgten für einen reibungslosen Ablauf. DWSI NEWS.Stollenfest Ein Dankeschön geht deshalb auch wieder an alle Sicherheitsmitarbeiter/-innen der Dresdner Wach- und...

Artikel lesen »

Wir unterstützen die Polizei
23.11.2018

Erfolgreiche Zusammenarbeit von DWSI mit der Polizei führte zur Dingfestmachung von 4 Tätern Im Rahmen unserer Streifentätigkeit wurde im Bereich unserer Niederlassung Riesa-Großenhain der Diebstahl von Metallschrott beobachtet und sofort die Polizei informiert. Nach 19 Minuten war ein Streifenwagen vor Ort und konnte die 4 Täter auf frischer Tat stellen.       DWSI News Einbruchdiebstahl1 Mittlerweile ist das DWSI mit ca. 100 Mitarbeiter-/innen in Dresden und in der Fläche Sachsens im Interventionsdienst aufgestellt. Mit über 50 Fahrzeugen stellen wir mittlerweile einen kleinen Beitrag zur subjektiv geführten Sicherheit in Sachsen da. An diesem Beispiel zeigt sich, wie wertvoll der Kooperationsvertrag der Polizei mit den privaten Sicherheitsunternehmen auch für die staatlichen Verfolgungsbehörden ist und der...

Artikel lesen »
  • DWSI News

Auswärtsspiel in Köln
15.11.2018

Erfolgreicher als ein hiesiger Sportverein, kehrten unsere Mitarbeiter aus der Domstadt nach Hause zurück. Waren sie doch angetreten mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen die Kollegen der SITEC bei der dortigen langen Nacht der Museen in Köln zu unterstützen. Bei der Verabschiedung in Dresden war eine gewisse Spannung, Vorfreude und Erwartung der Kollegen zu spüren. Am kommenden Morgen ging es zur Vorstellung in das Rautenstrauch Joest Museum. Unsere Mitarbeiter wurden von der dortigen Objektleiterin, Frau Richter hervorragend eingewiesen. Ein Dankeschön an dieser Stelle nach Köln. Danach war noch Zeit für einen Stadtbummel und die Besichtigung des Kölner Doms. Am Abend ab 17:30 Uhr stellten sich unsere Mitarbeiter dem Kölner Museumspublikum. Dass sie ihre Arbeit in...

Artikel lesen »